Freitag, 18. August 2017

Nix alt! Wow - für den 2010er Chardonnay Burgum Novum von Castelfeder

Freunde, wieder einmal ein Wow-Erlebnis. Meine wahrscheinlich - leider - auch zweitletzte Flasche dieses Weissweins von Castelfeder mit dem Jahrgang 2010 ist mir in die Hände gekommen. Na ja - vielleicht auch Zeit, sie fertig zu geniessen?

Castelfeder - Chardonnay Riserva 2010 "Burgum Novum" - Alto Adige DOC - Italien

Wein Südtirol Castelfeder bona-aestimare.ch
Ein strahlendes Goldgelb in der Farbe. Das Bouquet einfach betörend, opulent, vielfältig. Enorm schöne und angenehme Röstnoten, ein Hauch Caramel, Vanillestangen, Butterscotch, weisse Schokolade, feine Honignoten, ein florales Spiel. Unglaublich diese unaufdringliche Intensität mit den vielschichtigen Duftnoten. Da könnte ich immer wieder einfach nur Schnuppern. Im Gaumen ebenfalls dicht im Antrunk, ein vollmundiger, toller Chardonnay mit einem ganz gelungenen Barrique-Ausbau. Ein Aromenspiel mit Fucht, Holz, Finesse und langem Abgang.

Ein grosser Wein: 19/20 BAP - jetzt mit Reserven bis 2020.

Diese Rarität wird von Castelfeder nur in kleinen Mengen produziert und zeichnet sich durch einen gekonnten Barrique-Ausbau mit Eleganz und Tiefe aus. Ein paar wenige Flaschen des Jahrgangs 2013 sind noch verfügbar.

Die tollen Weine von Castelfeder in der Schweiz & Weingenuss by Bona aestimare Weinselektionen

Donnerstag, 17. August 2017

Wieder einmal ein Geburtstagswein - 1986 Sociando Mallet

Letztes Jahr im August zum runden Geburstag von "A" ein Geburtstagsfest der besonderen Art. Ich habe die meisten meiner 1986er Bordeaux aufgemacht: The great Bordeaux Experience. Nur wenige Flaschen haben diesen Anlass überlebt. vvwine war dabei ... und auch immer wieder spannend, die Degustationsnotizen von damals zu vergleichen.

Bordeaux Weine bona-aestimare.ch
Eine davon kommt ein Jahr danach zum nächsten Wiegenfest in die Karaffe und ins Glas.

Château Sociando Mallet 1986 - Haut Médoc AOC - Bordeaux - Frankreich

Enorm dicht das Purpurrot mit dunklem Kern. Das Bouquet erst etwas verschlossen. Nach zwei Stunden in der Karaffe tut es sich wunderbar auf. Reichhaltig, schwarze Kirschen, Schokolade, Gewürze. Im Gaumen vollmundig, ebenfalls wieder eine tolle Frucht ausgewogen mit gut integriertem Holz und schön eingebundenen Tanninen. Der hat Kraft und würde sich auf weitere Jahre freuen. 18.5+/20 BAP - jetzt bis 2025.

Bordeaux Weine & Weingenuss by Bona aestimare

Dienstag, 15. August 2017

Santo Stefano - Chianti vom Feinsten

Bottega Calabrese bona-aestimare.ch
Gestern Weinpalaver bei Mauro Parise in der Bottega Calabrese in Richterswil: sympathische Gäste, feine Küche und ausgezeichnete Weine. Ein durchaus gelungener Abend.

Zwei kleine Vertikaldegustationen des Familienweinguts Santo Stefano in Greve mit ihren hervorragenden Chianti.

Santo Stefano - Chianti Classico DOCG - Toscana - Italien

Diesen Chianti kenne ich seit Jahren. Er verblüfft immer wieder mit seiner Qualität. Fast reinsortiger Sangiovese mit ein wenig Canaiolo. Ausbau während 16 Monaten im Holzfass.

Chianti Classico bona-aestimare.ch
Wir probieren die Jahrgänge 2012 - 2013 - 2015. Alle drei sind auf Riserva-Niveau 17.5+ bis 18/20 BAP. Die feinen Nuancen zeigen sich einerseits in den Jahrgängen, vor allem aber im Reifungsprozess.

2015 - der Junge: jugendliche Sangiovese-Frucht und Würze. Dieser Wein hat alles, was einen guten Chianti ausmacht. Er darf noch reifen und integrieren. In einem halben Jahr wird er in einer schönen ersten Genussphase sein. Potenzial bis 2023. Der Wein wird ab November verfügbar sein.

2013 - der Volle: in einer schönen Genussphase. Viel Frucht, präsente Tannine. Braucht durchaus Luft - Karaffe empfohlen. Toller Wein - jetzt geniessen bis 2020. Noch wenige Flaschen am Lager.

2012 - der Elegante: die zweitletzte Flasche aus meinem Privatkeller. Aufmachen geniessen. Unglaublich schön, rund, elegant. So kann Chianti auch sein. Jetzt geniessen bis 2019. Leider nicht mehr verfügbar.

Santo Stefano - Chianti Classico Riserva DOCG "Drugo" - Toscana - Italien

Der Drugo wird in den guten Jahren aus den besten Lagen gemacht. Aus 90% Sangiovese und 10% Cabernet Sauvignon und Merlot komponiert. Der Ausbau erfolgt während 18 Monaten im Barrique. Ein grosser Toscaner. Alle Jahrgänge auf 18.5+/20 BAP. Wie beim Chianti Classico zeigen sich hier die feineren Unterschiede in der Reife.

Chianti Riserva Drugo bona-aestimare.ch
2014 - der Schmeichler: der jüngste Jahrgang mag jetzt schon mit einer runden Zugänglichkeit gefallen. Eine schöne Frucht und viel Schmelz. Wird wieder sehr gut. Jetzt geniessen bis 2022. Verfügbar ab November.

2013 - der Kräftige: ein toller Jahrgang mit viel Kraft. Eine volle Frucht, Würze, präsente Tannine und mit weiterem Potenzial. Jetzt mit Luft - Karaffe - geniessen bis 2022. Nur noch wenige Flaschen am Lager.

Elena Bendinelli Santo Stefano
2011 - der Grossartige: dieser Jahrgang ist jetzt in einer optimalen, ganz schönen Trinkreife. Enorm elegant, harmonisch und rund - wow! Drugo vom Feinsten - jetzt bis 2020. Leider nur noch ganz wenige Flaschen verfügbar.

So kann Chianti auch sein - so kann Chianti mehr als gefallen. Seit Jahren immer wieder überzeugend gut. Ganz toll, was die Familie Bendinelli da in die Flasche bringt - complimenti!

Die Weine von Santo Stefano in der Schweiz & Weingenuss by Bona aestimare Weinselektionen

Montag, 14. August 2017

Doch, dieser Wein ist ganz koscher

Ich trinke ja nur "koscheren" Wein - will heissen: wirklich guten Wein, Freunde.

Dieser hier ist jedoch auch im wahrsten Sinne des Wortes koscher.

Wein Israel www.bona-aestimare.ch
Hermon - Indigo 2013 - Galiläa - Israel

Die Assemblage aus Cabernet Sauvignon und Syrah wird ganz wenig filtriert abgefüllt.

Die Farbe zeigt ein klares, helles Purpurrot. Das Bouquet reichhaltig mit warmen Noten. Schöne rotbeerige Frucht, exotische Gewürznoten, ein Hauch Kräuter. Im Gaumen weich  mit einer angenehmen Fruchtsüsse. Wieder rote Beeren, Pflaumen, Gewürznoten. Der Wein erinnert im Stil an das Rhonetal, nur sind da orientalische Noten im Bouquet und Gaumen. Eine schöne Abwechslung mit einem exotischen Touch - gefällt. 17.5/20 BAP - jetzt bis 2020.

Dieser Wein und andere aus Israel erhältlich bei - Weingenuss by Bona aestimare

Donnerstag, 10. August 2017

Süss ist nicht gleich süss - Dolcetto d'Alba

Warum die Schweizer so gerne einfach süsse Weine trinken verstehe ich nicht so richtig. Und wenn es dann einfach Primitivo ist ... und Senza Parole ... bleiben mir tatsächlich die Worte weg. Punkt.

Wein Piemont www.bona-aestimare.ch
Ich mag gute und dezente Fruchtsüsse auch. Und immer wieder bin ich erstaunt, wenn ich wirklich gute Weine aus Dolcetto aus dem Piemont im Glas habe. Eine schöne, dichte Fruchtsüsse und wenig Alkoholgrade.

Beim Besuch auf dem Weingut Rapalino entdeckt:

Rapalino - Dolcetto d'Alba DOC 2016 - Piemont - Italien

Der Wein zeigt ein enorm dichtes, fast violettes Purpurrot. Im Bouquet ein wunderbares Fruchterlebnis. Erst ganz viel Himbeeren mit Vanille, dann schwarze Kirschen, ein Hauch Tabak und Süssholz. Im Gaumen eine vollmundige Frucht, angenehmes Extrakt und eine genussvolle Fruchtsüsse mit einer frischen Note - toll.

Viel guter Wein zum Genusspreis: 17.5/20 BAP - jetzt bis 2019.

Weingenuss by Bona aestimare

Dienstag, 8. August 2017

Ein orientalischer Abend mit Genuss in der Rösslipost Unteriberg

Weine Marokko Libanon Israel www.bona-aestimare.ch
Im Weinclub Ybrig hatten wir schon mehrere Male einen orientalischen Abend mit Weinen aus dem Orient und einem dazu passenden Menü. Eine neue und sehr gute Genusserfahrung, von der die Gäste immer noch und immer wieder schwärmen.

Und jetzt steht ein neues, feines und interessante Erlebnis an:


Rösslipost Unteriberg
Kathrin vom Landgasthof Rösslipost Unteriberg hat für Samstag, 12. August 2017 ab 19 Uhr einen vielversprechenden Abend angesagt:

Geschichten und Gerichte aus 1001er Nacht

Da erwartet Dich ein kulinarischer Abend mit orientalischen Gerichten und Märchen für Erwachsene und Geniesser.

Orientalisches Essen
Das vielfältige, mehrgängige Menü mit verführerischen Gewürzen und exotischen Zutaten lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen.

Das Menü wird begleitet von Weinen aus der ältesten Kellerei von Marokko: Domaine des Ouled Thaleb. Da kommen ein paar sehr gute Tropfen her und einige davon an diesem Abend ins Glas.

Das tönt wie eine spannende Reise in den Orient mit seinem geheimnisvollen Ambiente, den exotischen Düften, farbigen und geschmackvollen Gewürzen.


Reservation bei der  Rösslipost    -   Telefon 055 414 60 30       info @ rösslipost.ch

Selektion von orientalischen Weinen & Weingenuss by Bona aestimare

Lledoner Pelut - auch nach Jahren ein Genuss

Nicht gerade die geläufige Traubensorte, dieser Lledoner Pelut. Die mit dem Grenache verwandte Rebe wächst vorwiegend in Südfrankreich.

Wein Languedoc bona-aestimare.ch
Dort wird sie auch auf der Domaine Verena Wyss im Languedoc angebaut. Bei mir im Keller noch die letzten Flaschen des Jahrgangs 2009.

Domaine Verena Wyss - Lledonder Pelut 2009 - Languedoc - Frankreich

Die Reben biologisch angebaut, sorgfältig gepflegt und gekonnt ausgebaut. Die Farbe ein schönes, klares Kirschrot. Das Bouquet mit schwarzen Beeren, Kräuternoten, ein Hauch Pfeffer und würzige Frische. Im Gaumen harmonisch wieder mit einer schönen Frucht, angehmer Fruchtsüsse und würziger Note. Der Wein hat doch schon ein paar Jahre Reife in der Flasche und deshalb geniesse ich ihn im kleinen Glas. Und da zeigt er eine erstaunlich junge, frische und dichte Frucht. Macht Freude: 17.5/20 BAP - jetzt geniessen bis 2019.

Weingenuss by Bona aestimare